Dein Weg zum starken Beckenboden

Wusstest Du, dass der Beckenboden ein Muskel ist wie jeder andere in unserem Körper?

Der Beckenboden (BeBo) ist ein selten angesprochenes Thema. Dabei spielt er eine ganz zentrale Rolle in der menschlichen Anatomie. Nicht nur seine zentrale Lage im menschlichen Becken, sondern auch die unterschiedlichen Funktionen machen ihn so wichtig.
Der Beckenboden ist nicht nur dafür zuständig unsere Bauchorgane zu stützen, sondern kontrolliert auch unseren Harn- und Stuhlabgang. Er muss also nicht nur anspannen sondern auch entspannen können. Auch beim Geschlechtsverkehr spielt der BeBo bei Mann und Frau eine wichtige Rolle.

Eine Schwäche des BeBos kommt vor allem bei Frauen nach der Schwangerschaft, bei Übergewicht oder im Laufe des Alterns vor. Auch bei Männern kann es zu einer Schwäche des Bebo’s kommen. Nicht nur im Laufe des Alterns oder bei bestimmten Erkrankungen wie z.B. Prostatakrebs, sondern auch bei jungen Männern , die ihren Bebo auf Grund von falschen Belastungen überanstrengen (z.B. viel Heben, Tragen oder Sportarten wie Boxen oder allgemeines Krafttraining), kann eine Schwäche des BeBo‘s vorkommen. Ein schwacher BeBo kann schließlich zu verschiedenen Formen der Inkontinenz führen. Dies äußert sich in unwillkürlichem Harn- oder Stuhlabgang. Ein gekräftiger Bebo kann somit Inkontinenz vorbeugen und lindern.

Mit gezielten Übungen erlernen den BeBo wahrzunehmen und zu kräftigen!

Die Ziele des Kurses sind:

  • Den Beckenboden kräftigen
  • Kenntnisse über die Funktion erlangen
  • Altersvorbeugung
  • Allgemeine Entspannung
Im „Beckenboden-Fit“ Kurs werden wir ganz intensiv darauf eingehen zu erlernen wie man den eigenen Beckenboden wahrnimmt. Dafür ist die eigene Körperwahrnehmung genauso wichtig wie eininge Grundkenntnisse über die Anatomie des Beckenbodens, welche ich euch im Laufe der Kurseinheiten näher bringen möchte. Ich werde euch verschiedene Atemtechniken in Verbindung mit der Beckenboden Kräftigung beibringen, denn auch eine bewusste und intensive Atmung steht unmittelbar in Verbindung mit dem BeBo Training.

Die folgenden Inhalte werden Dir in 60 Minuten vermittelt:

  • Kenntnisse Anatomie
  • Warm Up's
  • Atemübungen
  • Beckenbogen Kräfigung
  • Anspannung
  • Cool Down Phase (Entspannung)
  • kurze Entspannungseinheit
Eine Kursstunde dauert 60 Minuten und findet in einem überdachten und beheizbaren Kursraum statt. Die Kursteilnehmeranzahl ist auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt, um eine optimale Betreuung zu gewährleisten. Trainingsmatten und Kleingeräte stehen ausreichend zur Verfügung. Wenn ihr wollt könnt ihr auch eure eigene Trainingsmatte mitbringen, dies ist aber kein Muss. Für den Kursraum benötigt ihr Turnhallenschuhe, eine gemütliche Sporthose + T-Shirt, ein Handtuch und etwas zu Trinken. Für das Cool-Down könnt ihr euch gerne gemütliche Kuschelsocken einpacken.
Nach einem kurzen Warm-up für unsere Hauptmuskelgruppen und den BeBo werden wir zum Hauptteil des Beckenbodentrainings übergehen. Ich zeige euch bestimmte Übungen um den BeBo wahrzunehmen und zu kräftigen. Viele dieser Übungen werdet ihr auch ganz einfach in euren Alltag integrieren und täglich trainieren können. Nachdem wir den Fokus im Hauptteil auf die Anspannung gelegt haben, wird im Cool-Down ganz bewusst auf eine Entspannung des Beckenbodens und der Hauptmuskelgruppe eingegangen. Jede Trainingsstunde endet mit einer kurzen Entspannungseinheit, in der ihr noch einmal Energie für den Tag sammeln oder ganz entspannt den Abend einläuten könnt.
  • Wo: Gierather Str. 27a, 51069 Köln Dellbrück
  • Donnerstags 17 - 18 Uhr
  • Teilnehmerzahl: max 8 Teilnehmer pro Kurs
  • Preis: 130€ / 10 Kurseinheiten á 60 Minuten

Am besten bequeme Sportkleidung (Sporthose, Shirt und Turnhallen Schuhe).

Am besten etwas zu Trinken, Hallenturnschuhe und ein Handtuch

Nein, du braucht keine eigene Sportmatte mitbringen. Sportmatten liegen in den Räumlichkeiten ausreichend für euch bereit. Wenn es dir lieber ist, kannst du selbstverständlich deine eigen Matte mitbringen.

Der Beckenboden Fit und Rumpf-Fit Kurs finden wie gehabt in den Räumlichkeiten statt.